KETTENREAKTION-OS

DEMOCODE2

Schlagwort: Osnabrück

  • Car-Freitag in Osnabrück: Radler-Revolution auf den Straßen!

    Unter dem Motto „Car-Freitag Critical Mass Osnabrück“ versammeln sich Menschen am Karfreitag in Osnabrück, um ein starkes Zeichen für den Fahrradverkehr zu setzen. Diese Aktion sollte als Kontrast zum alltäglichen Verkehrschaos verstanden werden und zielt darauf ab, sicheren Raum für RadfahrerInnen zurückzugewinnen sowie neue Perspektiven auf Infrastrukturen und Flächenkonzepte zu eröffnen. Nachfolgend einige Eindrücke in…

  • PM vom 03. April 2024

    Menschen sollen Spaß daran haben, auch mal das Auto stehen zu lassen! Osnabrück, 03.04.2024 – Einladung an den neuen Stadtbaurat zur Critical Mass am 26.04.2024 Kettenreaktion Osnabrück, eine Initiative, die sich für die Förderung der Fahrradkultur einsetzt, freut sich, den frisch im Amt bestätigten Stadtbaurat Thimo Weitemeier zur Critical Mass am 26.04.2024 einzuladen. Unter dem…

  • Paukenschlag: Neuer Stadtbaurat Thimo Weitemeier kündigt schon vor seiner offiziellen Amtszeit Fahrradstraße vor dem Stadthaus an!

    Es klingt unglaublich, aber der neue Stadtbaurat Thimo Weitemeier macht schon vor Beginn seiner offiziellen Amtszeit Nägel mit Köpfen und geht bei der Verkehrswende in die Vollen. Im Rahmen des Radverkehrsplan 2030 wird der Natruper-Tor-Wall teilweise zur Fahrradstraße umgewandelt! Ja, richtig gehört: Radfahrer werden gleichberechtigt auf dieser Straße direkt vor dem Büro des neuen Stadtbaurats…

  • Nach Ampelumstellung „Grüne Welle“ für Radfahrer – Gefahr an der Warteposition

    Radfahrende in Osnabrück wurden in den vergangenen Monaten mit Änderungen konfrontiert, die das indirekte Linksabbiegen betreffen. Diese Änderungen gehen weit über das hinaus, was bisher bekannt war und erfordert eine gewisse Umgewöhnung, auch wenn das grundlegende Prinzip erhalten bleibt: die Möglichkeit, links abzubiegen, ohne den fließenden Verkehr zu durchqueren. Die bundesweit gültigen Vorgaben für Ampeln…

  • Timo: Obdachlos, aber mit Leidenschaft und einem Fahrrad im Dienst der Hilfe für andere Obdachlose

    Timo, ein obdachloser Mensch, aber mit Leidenschaft und einem Fahrrad im Dienst der Hilfe für andere Obdachlose – Auch in Osnabrück zeigt er, dass Mitmenschlichkeit keine Grenzen kennt. Hier seine Erfahrungen auf der Straße, die eine inspirierende Geschichte von unbeugsamem Engagement erzählen. In der Vorweihnachtszeit schlenderte ich durch die Fußgängerzone Osnabrücks. Inmitten des Trubels fiel…

  • Critical Mass Halloween – Die gruselige Radinfrastruktur in Osnabrück muss sicherer werden

    Am Freitag, den 27.10.2023, traten erneut Radfahrer entschlossen für eine sichere Radinfrastruktur in der gesamten Stadt Osnabrück ein. In einer Halloween-Demonstration im Geiste der Critical Mass fuhren die Teilnehmer:innen am Abend durch die Straßen Osnabrücks. Trotz ungünstiger Wetterverhältnisse herrschte bei den Demonstrierenden eine ausgezeichnete Stimmung und beeinträchtigte keineswegs die Entschlossenheit der Teilnehmer:innen. Der Ausgangspunkt für…

  • FridaysForFuture-Osnabrück und KETTENREAKTION-OS: Gemeinsam für breite Fahrradwege entlang des Wallrings

    Am Freitagnachmittag, den 20. Oktober, traf sich FridaysForFuture-Osnabrück zu einer Fahrraddemonstration, die von der OsnabrückHalle aus zweimal um den Wallring führte. Mit dieser Aktion setzten die Teilnehmer:innen ein starkes Zeichen an die Stadtverwaltung, um die dringende Forderung nach der Schaffung von Radwegen mit einer Mindestbreite von zwei Metern entlang des Wallrings zu unterstreichen. KETTENREAKTION hat…

  • KETTENREAKTION OS stürmt den Parking Day: Revolution ohne Autos im Herzen der Stadt!

    Nachdem Osnabrücker Bürger beim Bürgerfest den Wunsch nach mehr Raum für sich selbst und einer zukunftsorientierten Verkehrsinfrastruktur hatten, geht es nun in die Umsetzung. KETTENREAKTION OS beteiligt sich am PARKING DAY 2023 in Osnabrück. Wenn wir auf der einen Seite eine fortwährende Ungleichverteilung des öffentlichen Raumes durch kostenlose Stellplätze beobachten und auf der anderen Seite…

  • Für sichere Radinfrastruktur überall in Osnabrück

    Der notwendige zukunftsorientierte Ausbau einer starken sicheren Radinfrastruktur in Osnabrück geht gelinde gesagt zu langsam voran. Auf der Pagenstecher Straße wurden durch die ansässigen Unternehmen unsichtbare Warnhinweise auf der Fahrbahn angebracht. Caution! Street. Do not touch! Automobilitätskonsumenten beschwören den Weltuntergang oder zumindest den Wegfall der Erdanziehungskraft, falls auch nur 1 mm Fahrbahn für den motorisierten Individualverkehr…