KETTENREAKTION-OS

DEMOCODE2

Stadt in Aufbruch: Massiver Protest gegen AfD Parteitag – Osnabrücker Bürger erheben ihre Stimmen!

Quebecallee 25 | 49090 Osnabrück | Protestveranstaltung gegen die AfD | Video: radreflektor

Am Samstagmorgen, 03.02.2024 um 10 Uhr trafen sich ca. 50 Mitglieder (Quelle: Abspaltung: AfD gründet Stadtverband für Osnabrück | NOZ) der AfD aus Stadt und Landkreis in der Turnhalle der ehemaligen Landwehrkaserne in Osnabrück-Atter zum Kreisparteitag. In einer kurzen Versammlung wurde entschieden, dass der bisherige Ortsverband Osnabrück sich einstimmig vom Kreisverband abspaltet und eigenständig wird. Am Ort des nicht öffentlich kommunizierten Kreisparteitages kam zu einer spontanen Protestversammlung von etwa 50 Demonstranten (Polizeiangabe). Nachfolgend ein Stimmungsbericht und Eindrücke für die Menschen, die nicht dabei waren.

Gegenproteste und Polizeipräsenz: Aufsehen erregende Szenen rund um den AfD-Parteitag in Osnabrück

Schon während der Anfahrt mit dem Fahrrad zur Turnhalle im Landwehrviertel ist der laute Gegenprotest unüberhörbar (siehe/höre Video). Entlang der Quebecallee stehen Polizeifahrzeuge bereit, und die Parkfläche für Besucherfahrzeuge ist durch Polizeigitter abgesperrt. An den Gittern entlang der Zufahrt hängen mehrere Plakate mit der Aufschrift „Höcke ist ein Nazi“ | Unser Viertel gegen RECHTS | Ich mag mein Leben BUNT, nicht braun.

An den Gittern entlang der Zufahrt hängen mehrere Plakate mit der Aufschrift „Höcke ist ein Nazi“ | Unser Viertel gegen RECHTS | Ich mag mein Leben BUNT, nicht braun | Bild: radreflektor

Protest am Balkon: Anwohner und möglicher AfD-Teilnehmer im Spannungsfeld der Osnabrücker Demo

Ein Anwohner gegenüber der Turnhalle hängte ein Protestbanner an seinen Balkon. Meinen Beobachtungen nach „wohnt“ dort vermutlich auch ein Teilnehmer des AfD-Kreisparteitages. Er kam von der Turnhalle, ging teilnahmslos an der lauten Protestgruppe vorbei, warf etwas in den Mülleimer vor dem Haus und verschwand dann in das Haus mit dem Banner. Nach der Demo kurz nach 11Uhr kam er wieder aus dem Haus und ging erneut zur Turnhalle.

Klänge des Protests: Vielfältige Stimmungen und kommendes Treffen am 17.02.2024

Während der Protestveranstaltung wurde auch immer wieder gesungen oder es lief das Lied „Die Ärzte – Schrei nach Liebe“. Die Stimmung unter den Protestierenden war vielfältig, und es wurden Meinungen und Informationen ausgetauscht. In diesem Zusammenhang ist auch der Samstag, 17.02.2024, wichtig, da an gleicher Stelle erneut ein Treffen stattfinden soll.

Die Ärzte – Schrei nach Liebe (Live Hurricane 2012) | Quelle: youtube

Protestende gehen, Plakate fallen: Nachspiel am Polizeigitter durch AfD-Teilnehmer

Um 11 Uhr wurde die Protestversammlung offiziell beendet, und jeder war nun für sich selbst verantwortlich. Ein Teil der Polizei zog sich in andere Nebenstraßen zurück. Als niemand mehr vor Ort war, wurden die Plakate am Polizeigitter von einem AfD-Teilnehmer genervt abgerissen. Nachfolgend einige Eindrücke in Bildern.

Als keine Protestende mehr vor Ort war, wurden die Plakate am Polizeigitter von einem AfD-Teilnehmer genervt abgerissen. | Bild: radreflektor
Banner „NICHT geheim ihr Faschos“ | Bild: radreflektor
Plakat Eigenbau „NIE WIEDER“ | Bild: radreflektor
Banner am Polizeigitter aufhängen war nicht erwünscht | Bild: radreflektor
Breit aufgestellter Protest auch mit vielen Anwohnern | Bild: radreflektor
Protestschild Eigenbau. „FÜR DEMOKRATIE GEGEN FASCHISMUS“ | Bild: radreflektor

Als letzten Punkt noch eine Beobachtung der Körpersprache einiger AfD Mitglieder. Gelegentlich sah man eine „Faust“ als Zeichen.

Symbolbild „AfD-Faust“ | KI generiert und entwertet

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert